Artgerechte Beschäftigung

Wenn es um die Beschäftigung von Hunden geht, dann wird oft "nur" an eine körperliche Auslastung gedacht. Jedoch gibt es viel mehr Möglichkeiten, seinen Hund zu beschäftigen und zugleich seine Bedürfnisse zu stillen. Darüber hinaus kann vor allem bei Hunden, die bereits von Natur aus sehr viel Energie und Pfeffer haben oder gestresster sind, eine ruhigere Beschäftigung sehr hilfreich sein, um mehr Ruhe in den Alltag zu bringen. Ob durch gezielte Körperarbeit oder Beschäftigung des Kopfes oder der Nase, je nach Vorlieben und Möglichkeiten unserer Hunde ergibt sich ein riesiger Berg an Beschäftigungen, die auch problemlos in den Alltag eingebaut werden können.

Meine Angebote zur artgerechten Beschäftigung deines Hundes:

  • Schnüffelspaß für Zwischendurch
  • Mantrailing für Anfänger
  • Bewegungstraining

Je nach Tagesverfassung und Konzentration des Hundes sowie der Art der Beschäftigung variiert die Trainingsdauer.

 

Weiters ist auch wichtig zu wissen, dass erwachsene Hunde 17-20 Stunden Schlaf bzw. Ruhe pro Tag benötigen, kranke und alte Hunde sowie auch Welpen hingegen mehr - etwa 20-22 Stunden pro Tag. So kann eine zu lange Beschäftigung unseres Vierbeiners daher auch zu viel des Guten sein, sodass sich durch einen Ruhemangel Verhaltensprobleme ergeben können.

 

Folgen von Schlaf- bzw. Ruhemangel: Überdrehen, Konzentrationsschwäche, fahrig sein, Nervosität, gesteigerte Reizbarkeit bis hin zu Aggression. Darüber hinaus kann ein Schlaf- bzw. Ruhemangel das Immunsystem schwächen, sodass sich auch (chronische) Erkrankungen ergeben können.

 

Erstgespräch à 90 Minuten

60 € zzgl. Anfahrt

Das Erstgespräch findet direkt bei dir zu Hause statt.

 

Training + Beratung à 60 Minuten

auf dem Trainingsgelände   60 €

bei dir zu Hause   70 € zzgl. Anfahrt

 


+ anfallende Anfahrtskosten   0,42 € pro km

ab einer Anfahrt von 10 km