Hundeerziehung · 31. Oktober 2019
Beziehung ERleben statt nebeneinander herleben ist meine Devise. Durch einen liebevollen und verständnisvollen Umgang mit unseren Hunden erreichen wir vieles, was durch "stures" Training nie erreicht werden kann. Bedingungslose Liebe, Vertrauen und vor allem auch Respekt. Hat man diesen Status mit seinem Hund erreicht, dann kann es auch schon mal des Öfteren vorkommen, dass der Hund auf das Nachjagen des Hasen einfach so verzichtet ;-)

Die Hausleitner Hundebox · 07. Oktober 2019
Damit sich dein Hund auch im Freilauf auf dich konzentriert und nicht einfach so abzischt, solltest du einige Dinge beachten.

Die Hausleitner Hundebox · 07. Oktober 2019
Über die Gefahren und was beachtet werden sollte.

Hundeerziehung · 03. April 2019
Dass Hunde ihr Futter verteidigen, wenn der Verlust dessen droht, ist ein ganz natürliches Verhalten. Denn würde dem Hund in freier Wildbahn immer das Futter geklaut werden, wäre dieser nicht überlebensfähig. Daher ist der leider noch immer häufige Ratschlag, seinem Hund das Futter einfach so wegzunehmen, damit er sich daran gewöhnt, nicht nur kontraproduktiv, sondern auch aus verhaltensbiologischer Sicht totaler Unfug. Zugleich fördert dies auch nicht unbedingt das Vertrauen zwischen...

Die Hausleitner Hundebox · 27. September 2018
Begegnungen zwischen Mensch und Hund - so klappt's ohne Zwischenfall.

Beschäftigung · 12. September 2018
Wenn es um Gerüche geht, dann sind uns unsere Hunde einige Nasenlängen voraus. Im Vergleich zu uns Menschen, haben unsere Hunde nämlich eine etwa 30x höhere Geruchsleistung. Als Beispiel stell dir einen 500 m langen Sandstrand vor, der 50 m breit und 50 cm tief ist – ein gut trainierter Hund kann aus dieser Fläche 2 verschieden riechende Sandkörner wieder finden.

Selbstgemacht · 06. September 2018
Vor allem am Anfang eines jeden Trainings gelangen viele Leckerlis in das Hundebäuchlein, speziell da achte ich darauf, dass ich meine Hunde durch Hochwertiges belohnen kann, dies kann aber richtig ins Geld gehen. Daher habe ich mich nun im Kekse backen versucht und es ist mir anscheinend gelungen, denn Hunde als auch Mann sind begeistert ;-)

Hundemythen · 10. August 2018
Habt ihr das auch schon einmal gehört, man ist auf der Suche nach einem guten Hundetrainer und dann wird einem empfohlen, man solle doch einfach den Hund des Trainers beobachten und wenn der perfekt erzogen ist, also nicht an der Leine zieht, keine anderen Hunde anpöbelt oder sonst keine Unarten präsentiert, dann spiegelt das die Qualitäten des Trainers wieder. Warum? Weil, wenn der Hundetrainer seinen eigenen Hund schon nicht erziehen kann, wie soll er dann dir bei deinen Problemen helfen könne

Hundemythen · 10. Juli 2018
Die Aussage hört man zum Leidwesen unserer Vierbeiner leider viel zu oft. Für mich stellt sich hier immer die Frage - Warum und was lernt mein Hund dadurch?

Hundemythen · 10. Juli 2018
Nein, ganz im Gegenteil, denn durch gezielte Nasenarbeit gibst du deinem Hund die Möglichkeit, sein natürliches Verhalten bis zu einem gewissen Rahmen auszuleben.

Mehr anzeigen